Stress und Burn Out - Institut für angewandte Hypnose in Hamburg | Hypnotherapien für Kinder und Erwachsene in Hamburg | Schlaganfallhilfe-Hamburg |

Institut für
in Hamburg für Kinder und Erwachsene
angewandte
Hypnose
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stress und Burn Out




Hilfe bei Stress und Burn Out

Arbeits-, Familien-, Verkehrs-, Behörden- und Prüfungsstreß, es gibt kaum einen Lebensbereich, der nicht mit dem Begriff "Stress" in Zusammenhang gebracht wird.

Die häufige Verwendung des Begriffs "Stress" macht deutlich, daß Gesundheit und Krankheit nicht nur von körperlichen Faktoren  abhängen, sondern auch von eigenem Verhalten und vom individuellen Lebensstil.

Gerade beruflicher, aber auch privater Streß kann zu Burn Out oder einem Schlaganfall führen, so daß es wichtig ist, gerade zu diesem Thema eine wirksame Methode zu entwickeln, die es den Betroffenen ermöglicht, sich bereits innerhalb kurzer Zeit wieder nachhaltig gesund zu fühlen, ohne dem beruflichen Prozess fernbleiben zu müssen. Das Zauberwort unseres therapeutischen Arbeitsansatzes heißt "Work-Life-Balance" und hat zum Ziel Beruf und Privatleben miteinander harmonisch und gesundheitsfördernd zu verbinden. Nur in Ausnahmefällen ist daher ein klinischer Aufenthalt erforderlich.

Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Forschungsarbeiten am Max-Planck-Institut für Psychatrie in München, auf das Forschungsprojekt "Stress am Arbeitsplatz" der Universität Konstanz, FB Psychologie sowie der Stiftung Schlaganfallhilfe hin. Selbstverständlich gibt es weitere nationale und internationale Forschungsprojekte zu diesem Thema. Hinzu kommen die Forschungsergebnisse der Neurowissenschaften und der Psychologie.

Um die Wirksamkeit unserer Methode, insbesondere der "Soforthilfe bei Burn Out", als Vorsorge gegen Stress, Depressionen, Burn Out und Schlaganfall zu steigern, kommen auch Elemente  der wissenschaftlich fundierten Hypnotherapie zum Einsatz, die seit März 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundesregierung als Therapiemethode anerkannt ist.

Burn-Out ist keine Krankheit

Das Burnout-Syndrom ist international nicht als Krankheit anerkannt, sondern gilt als ein Problem der Lebensbewältigung. Wenn Stress also nicht bewältigt werden kann und zu körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung aufgrund beruflicher und privater Überlastung führt, dann kann der Zustand "Burn Out" als Endzustand einer Entwicklungslinie bezeichnet werden, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und über frustierende Erlebnisse zu Apathie und psychsomatischen Beschwerden und Depressionen oder Agressivität und einer erhöhten Suchtgefährdung oder einem Schlaganfall führen kann.

Burn-Out Selbsttest

Das nachfolgende Konzept "Hilfe bei Stress und Burn-Out" beginnt mit einer ersten persönlichen Selbsteinschätzung, der beruflichen und privaten Stressgefährdung und des Burn-Out Syndroms durch verschiedene Stressoren. Und hier geht es zu Ihrem Test.



 
Impressum
Haftungsausschluß
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü